Griechische Riesenbohnen in Tomatensauce (Φασόλια)

VonDominik Truschner

Griechische Riesenbohnen in Tomatensauce (Φασόλια)

Ein Klassiker aus Griechenland, der ebenfalls in die low-carb-Ernährung passt…


ZUTATEN

  • 1.000g weiße Riesenbohnen
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1 Lauchstange
  • Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • 2 Dosen geschälte Tomaten (ev. gewürfelt)
  • ~ 1/2l passierte Tomaten
  • Pfeffer gemahlen (bzw. aus der Mühle)
  • Salz
  • div. Gewürze (Oregano, Basilikum, Knoblauch, Thymian)
  • Olivenöl

ZUBEREITUNG
Die Bohnen über Nacht (bzw. ~12 Stunden) in kaltem Wasser einweichen. Danach das die Bohnen abseihen und in einem großen Topf in gesalzenem Wasser ca. 1,5 Stunden weichkochen. Die Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Gewürznelken in einem Gewürzsackerl, eine der beiden geschälten Zwiebeln in Ganzen und etwas Olivenöl mitkochen. Wenn die Bohnen fertig gekocht sind, das Gewürzsackerl wegwerfen, das Wasser abseihen und die Bohnen mit der gekochten Zwiebel in eine große Bratenform geben. Die zweite Zwiebel und den Lauch in Ringe bzw. Streifen schneiden und über den Bohnen verteilen, ebenso die Tomatenstücke und die passierten Tomaten. Die Dosen und das Gebinde für die passierten Tomaten mit etwas Wasser „auswaschen“ und dieses Wasser über die Bohnen gießen (Dies sollte ca. 1/2 l Wasser sein). Jetzt alle Gewürze nach Geschmack (ruhig großzügiger!) dazugeben, etwas salzen, mit ausreichend Ölivenöl übergießen und alles durchrühren. Im aufgeheizten Backrohr bei ~180°C ca. 1 Stunde fertigbacken, dabei gelegentlich alles durchrühren und ggf. noch ein wenig salzen.

Über den Autor

Dominik Truschner administrator

Schreibe eine Antwort