Gazpacho

VonDominik Truschner

Gazpacho

Mein Gazpacho orientiert sich auf jeden Fall an anderen Rezepten. Ich bevorzuge allerdings eine etwas „würzigere“ Variante.


ZUTATEN

  • ca. 1 kg frische Tomaten
  • 1 große Salatgurke
  • 2 Paprika (ich bevorzuge rote und/oder orangefarbene)
  • 3-4 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 3 Scheiben Weißbrot (entrindet)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • ~ 1-2 EL Sherry
  • ~ 1-2 EL Sherryessig oder Balsamico
  • Tabasco (Habanero)
  • etwas Thymian
  • ~ 1/8l Olivenöl
  • Wasser

ZUBEREITUNG
Die Tomaten enthäuten* und das gesamte Gemüse kleinwürfelig in einem Topf/einer Rührschüssel vermengen. Das Weißbrot zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Sherry, Essig und etwas Tabasco würzen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag mit dem Olivenöl entweder im Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren, ev. mit Wasser etwas dünnflüssiger machen. Mit Thymian würzen und kalt servieren.

Als Beilage kann man Paprikastreifen, getoastetes Weißbrot, Gurken, etc… reichen.

Einen besonderen geschmacklichen Kick erhält man, wenn man mit meinem Joghurt Dressing als „Haube“ (2-3 EL) ergänzend garniert.

Je nach Flüssigkeit in der Gurke und den Tomaten ergibt alles in etwa 1,5 bis 2l Gazpacho.
 
 
 

*Für alle, die noch nie oder ungern Tomaten enthäuten: Den Strunk der Tomate entfernen, die Tomatenhaut einritzen und dann die Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen oder einige Sekunden darin einlegen. Die Haut läßt sich dann mühelos abschälen.

Über den Autor

Dominik Truschner administrator

Schreibe eine Antwort