Joghurt – Obers Torte

VonDominik Truschner

Joghurt – Obers Torte

BISKUIT
5 Eier
2-4 EL Öl
20 dag Zucker
Vanillezucker
20 dag Mehl (griffig)

JOGHURT – OBERS MOUSSE
1/2 l Schlagobers
1/2 l Joghurt
10-12 Blatt Gelatine
Zucker nach Belieben

ZUBEREITUNG

Die Dotter mit dem Öl, Vanillezucker und dem Zucker aufschlagen. Das Eiklar steif schlagen, über die Dottermasse geben und unterheben. Das Mehl drübersieben und vorsichtig einrühren. In einer Springform (Durchmesser 24 cm) bei 180°C (Heißluft 165°C) ca. 35 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Danach in der Mitte durchschneiden und die eine Hälfte mit der Schnittseite nach oben wieder in die Springform geben.

In der Zwischenzeit die Gelatine im kalten Wasser einweichen.

Joghurt mit dem Zucker verrühren. Das Obers beigeben und auf höchster Stufe aufschlagen, bis sich die Masse in etwa verdoppelt hat.

Gelatine ausdrücken und mit etwas Wasser im Topf auflösen (am besten mit dem Finger verrühren, damit man merkt, ob die Gelierflüssigkeit nicht zu heiß wird!) und in die Joghurt-Obers-Masse einrühren.

Die Masse auf den Biskuitboden, der in der Springform liegt gießen und im Kühlschrank erstarren lassen. Mit frischen Früchten, einer Fruchtsauce oder einfach ohne Beilage genießen.

P.S.: Mit dem zweiten Biskuitboden kann man genau das Gleiche machen, oder man lässt das Biskuit trocknen und verarbeitet es schlussendlich zu Bröseln für eine tolle Panier!

Über den Autor

Dominik Truschner administrator

1 Kommentar bisher

AnonymousEingestellt am6:31 pm - Apr 12, 2007

„hühnereier“ finde ich irgendwie logisch. straußeneier wären ja ein bissl teuer, oder ?

hehe
aber 5 stück ist auch ein hammer

lg
die rezepte sucherin

Schreibe eine Antwort