Zucchinicremesuppe

VonDominik Truschner

Zucchinicremesuppe

…für warme/heiße oder auch kalte Tage geeignet, je nachdem, ob kalt oder warm serviert!

ZUTATEN
1-2 Zucchini
1 mittelgroße Kartoffel (mehlig und würfelig geschnitten)
1 mittelgroße Zwiebel (grob gehackt)
Zucker (nach Geschmack)
Butter
Salz und Pfeffer
ca. 1/2 L Milch
Wasser

ZUBEREITUNG
Die Zwiebel mit Zucker in der Butter anschwitzen. Die gewürfelten Zucchini dazugeben, kurz weiter dünsten und dann mit Wasser bedecken (ähnlich dem Glacieren von Gemüse!). Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Alles im Mixer pürierern, mit der Milch auffüllen (kann auch mehr sein, je nach Geschmack!) und mit dem Schneebesen etwas aufschlagen.

Zum Verfeinern nimmt man jetzt etwas Schlagobers oder etwas Butter.

Als I-Tüpfelchen kann man die Suppe jetzt mit Croutons (Schwarz- oder Weißbrot), Obershäubchen oder auch noch mit gerösteten Schinkenstreifen garnieren.

Varianten

  1. Die Suppe im Kühlschrank erkalten lassen und bei heißem Wetter als Kaltschale servieren!
  2. Anstatt Zucchini Lauch verwenden und eine Lauchcremesuppe daraus machen.

Über den Autor

Dominik Truschner administrator

Schreibe eine Antwort